• Nina am Berg

mit Nina am Berg

Geschätzte Lesezeit: 1 Minute, 8 Sekunden

Es war eigentlich ein Shooting im Schnee angedacht und kuschelig warm sollte das Outfit sein, um wohlige Impressionen auf den Bildern erzeugen zu können. NINA und ich hatten uns das so vorgestellt und nach einer Terminschiebung meinerseits, konnte noch im Jahr 2015 das letzte Shooting doch stattfinden.

Wir beschlossen, dass Shooting am Dobratsch abzuhalten, denn am obersten Parkplatz sollte doch sicherlich Schnee liegen. Aber so kann man sich täuschen und außer verdorrte Wiesen war kaum etwas von Schnee zu erkennen. Schon von herunten im Tal hatte ich Bedenken, wenn man nach oben zum Dobratsch blickte, denn ‘weiß’ sieht anders aus 😉

Aber nachdem wir schon da waren, packte ich meine Utensilien aus und wir gingen auf die Wiese mit Blick ins Tal. Die Aussicht hatte schon was tolles und so stellte ich mir vor, dass es gut aussehen wird, wenn NINA sich vor dem Talhintergrund abhebt.

Nach den ersten Shots war ich zufrieden und die Bildgestaltung hat mich begeistert. Auch NINA war zufrieden, aber dann zog sie bald wieder ihre Jacke an, denn es war doch etwas frisch. Schade, das sie nicht länger durchhalten konnte – was verständlich war – denn ohne Jacke hätte es besser gewirkt , wie man an einigen Ergebnissen sehen kann.

So, das war das letzet Shooting 2015 und mal sehen, was der erste Shooting 2016 sein wird.

Danke NINA für den Einsatz

2018-07-01T18:44:09+00:0028.12.2015|Portraits / Familienfotografie|

Hinterlassen Sie einen Kommentar