Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 53 Sekunden

Mit NINA arbeitete ich nicht zum ersten Mal auf tfp-Basis zusammen. Sie war es auch, die eine Idee mit „Boxen“ hatte, da sie diesen Sport auch ausübt. Es sollte ein Shooting im Freien werden, auch wenn es von den Temperaturen etwas frisch war.

Und so trafen wir uns auf der Polizeiwiese (Wasenboden) in Villach. Es sollte auch ein Sparingpartner dabei sein, der aber leider erschienen war.

Ich war schon etwas früher am vereinbarten Treffpunkt, um die Softbox mit den entfesselten Blitz aufzubauen und den Sunbounce Reflektor zusammen zu bauen. Und so konnten wir gleich mit shooten anfangen, da ihre Kleidung nicht den Außentemperaturen entsprach. Doch die kabellose Steuerung des Blitzes funktionierte nicht. Obwohl die Batterieanzeige ausreichend Strom anzeigte, tauschte ich die Batterien und siehe da, es funktionierte wieder alles wie es sollte.

Nach dem ersten Set wechselten wir von „unter der Brücke“ auf den „Spielplatz“, wo wir die abschiessenden Shoots machen konnte. Etwas unterkühlt beendeten wir das Shooting und machten noch einen Abstecher in ein naheliegende Café, zum Aufwärmen.