• Businessportrait

Firmenpräsentation Außenwirkung

Die Außenwirkung der Firma hängt von der Firmenpräsentation ab

Was sind die entscheidenden Eindrücke, um eine positive Außenwirkung einer Firma entstehen zu lassen? Sind es die Geschichten die von Menschen erzählt werden, sind es die Schlagzeilen in den Medien oder sind es unter anderem Bilder, die sich eingeprägt und einen angesprochen haben? Wertvolle Erinnerungen entstehen aus Selbsterlebten und aus Bildern. Mit einer Fotodokumentation können Botschaften, komplexe Sachverhalte, Abläufe und Prozesse leichter transportiert werden, als mit Text – Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wieso also nicht den Kunden, Lieferanten und eigenen Mitarbeitern mit Fotodokumentationen offener gegenüber zu treten und besser informieren? Die Außenwirkung der Firma kann mit Fotos verbessert und transparenter gemacht werden.

 

Was soll Inhalt der Fotodokumentation sein, um die positive Außenwirkung zu steigern?

Businessfotografie - Mallebier

Selbstverständlich muss der Fotograf mit den Gegebenheiten, Abläufen und Prozessen des Unternehmens, der Produktherstellung, der Leistungserbringung und der Administration vertraut gemacht werden, um eine sachliche und vernünftige Fotodokumentation erstellen zu können, die die Außenwirkung in der Firmenpräsentation leserlich und akzeptabel für den Betrachter macht. 

Wer soll die Abläufe dem Fotografen näher bringen und erklären?
Idealerweise der Firmeninhaber oder zumindest eine Person im oberen Management, die sich zu 100 % mit dem Unternehmen, Ihren Kunden, Ihren Mitarbeitern und Lieferanten identifiziert und dafür “brennt”. Die Freude, der Einsatz, das Engagement und die positiven Emotionen, die in allem Tun stecken, soll der Fotograf vermittelt bekommen. Nur so kann die Firmenpräsentation und deren Teilbereiche ideal dargestellt und in der Außenwirkung der Firma transportiert werden.

Was soll fotografisch erfasst werden?
Der Alltag. Das kann einerseits der Alltag einer Einzelperson sein, die Entstehung eines Produktes über dessen Dauer, Der Aufgabenbereich einer Person oder Personengruppe und dessen Kontakte und Abläufe während einer gewissen Zeitschiene.

Wann gilt das Ziel in der Firmenpräsentation als erreicht?

Businessfotografie - MusikgruppeWie alle Ziele sollten auch diese Fotodokumentationen in irgendeiner Art und Weise meßbar sein. Auch die Außenwirkung wäre gut meßbar zu machen. Durch Befragungen und Recherchen können solche Massnahmen “gemessen” bzw. dessen Veränderungen festgestellt werden. Dazu sollen definierte Zielgruppen mit festgelegten Fragen befragt werden – online, via sozialer Medien oder vorzugsweise im persönlichen Gespräch. 

Im Zuge einer solchen Befragung kann auch eine Firmenpräsentation gezeigt werden, um die Befragten um deren Meinung der Außenwirkung des Unternehmens, des Produktes, der Prozesse und Abläufe oder Administration zu bitten. Erst wenn eine Ausgangsbasis erarbeitet wurde, lässt sich eine Veränderung der Außenwirkung “messen”.
Dazu rate ich allen Unternehmen, die eine starke und dauerhafte Bindung zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Interessenten wünschen und langfristig erreichen wollen.

Daher ist eine umfangreiche Abstimmung zwischen dem Auftraggeber und dem Fotografen notwendig, weil dies einfach das Endprodukt eindeutig besser macht.

2018-02-09T12:51:14+00:00 09.02.2018|Business, Dokumentation / Reportage|