• Patschenproduktion

Leistungen und Produkte bekannter machen, mehr Identifikation erreichen.

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten, 6 Sekunden

Warum soll sich jemand mit unseren Produkten / Leistungen identifizieren?

Glauben Sie auch, dass jemand der eine Problemstellung hat, sich als erstes an diejenigen wendet, die ihm vertraut und in Erinnerung sind? Dann verstehen Sie auch, dass es notwendig ist, eine solche Identifikation zu erreichen. 
Und wer soll sich identifizieren? Das sind nicht nur Ihre potentiellen Interessenten und Menschen, die für Sie als Kunden in Frage kommen, es sind auch Ihre Geschäftspartner und Mitarbeiter. Je mehr Identifikation mit Ihrem Unternehmen besteht, desto mehr sind all diese Menschen emotional an Sie gebunden.
Sie werden sicherlich auch eigene Beispiele haben, an denen Sie merken, dass Sie mehr Verbundenheit zu etwas haben, als zu anderen Dingen. Sei es eine bekannte Persönlichkeit, ein Produkt, eine Firma, einen privaten Menschen.

Warum ist das so?

Weil Sie mehr über diesen Kontakt wissen und immer wieder laufend Information darüber erhalten. All das schafft Vertrauen im Unterbewusstsein.

Wie erreiche ich Verbundenheit und Identifikation?

Wie bereits erwähnt, sind es die laufenden Information und aktuellen Geschehnisse, die einem diese Vertrauen und Verbundenheit geben und im Unterbewusstsein verankert werden. Dies kann durch verschiedene Aktivitäten erreicht werden. Durch persönliche und mediale Aktionen. Die persönlichen sind die Effektivsten. Aber mit allen potentiellen Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartner laufend Informationen auf persönlicher Ebene auszutauschen und weiterzugeben, wird jeden einleuchten, dass dies zu zeitaufwendig – ja nahezu unmöglich ist. 
Also bleibt noch die mediale Ebene. Dazu dienen Informationen auf Ihrer Homepage, Veröffentlichungen auf sozialen Plattformen (Facebook, Instagram, Xing, LinkedIn, YouTube, um nur einige Beispiele aufzuzählen) und Newsletter. 

Die Informationen und Neuigkeiten sollen leicht konsumierbar sein.

Was spricht Sie am meisten an oder was muss eine Information beinhalten, damit Sie diese überhaupt konsumieren und einige Zeit damit verbringen? Sind es ausführliche, wissenschaftliche Texte? Sind es Bilder, mit wenigen erklärbaren Zeilen? Sind es komplette Beschreibungen und Darstellung von Zusammenhängen?
Sie werden wahrscheinlich schon bemerkt haben, wohin die Reise geht. Es sind die Bilder, die den Betrachtern in Erinnerungen bleiben, aus denen die Menschen ihre eigenen Geschichten und Interpretationen machen. 
Und genau darum geht es in der sogenannten Businessfotografie.
Um Darstellungen und Abbildung von lebensechten und alltäglichen Abläufen und Prozessen mit Menschen und Maschinen, je nachdem was Sie in Ihren Unternehmen anbieten. Es sind nicht die gestellten Szenen und modellierten Darstellungen, es sind die authentischen und emotionalen Bilder, die den Betrachtern das Vertrauen gibt und die Verbundenheit entstehen lassen.
Es ist notwendig, dass Sie laufend und periodisch den Menschen Informationen weitergeben und Sie an Ihren Abläufen, Geschehnissen und Prozessen teilhaben lassen.

Weitere Gedanken zur Businessfotografie und meinem Verständnis dazu.

2018-07-01T18:44:07+00:0004.05.2018|Business|

Hinterlassen Sie einen Kommentar