• Businessfotografie

Umsatz steigern mit Businessfotografie

 

Mit Fotodokumentationen den Wert Ihrer Leistungen besser transportieren und Umsatz steigern

Umsatz steigern, aber wie?

Unabhängig ob es um bestehende oder potentielle Kunden / Interessenten geht oder um Lieferanten. Aber auch um die eigenen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen.
Alle profitieren davon, wenn sie mehr von den Tätigkeiten erfahren, die hinter allen Ihre Produkten und Leistungen notwendig sind. „Profitieren“ in dem Sinn, dass sie Verständnis und Kenntnis bekommen, wie die Produkte und Leistungen zustandekommen und welcher Aufwand notwendig ist, um diese Qualität zu erreichen. Damit wird auch Ihr Preis eher akzeptiert, wenn Sie all die Tätigkeiten dokumentieren und transparent in Bildsprache transportieren. Identifikation mit dem Unternehmen, den Mitarbeitern und alle Beteiligten kann damit erreicht werden, um das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen und nicht nur die wirtschaftliche Komponente, die eigentlich nur Mittel zum Zweck sein soll.

Eine Umsatzsteigerung ist auf jeden Fall zu erwarten, wenn Fotodokumentationen vorhanden sind und aktuell gehalten werden.
Geht es Ihnen nicht auch so, dass Sie eher Verständnis für Situationen haben, wenn Sie mehr Hintergrundinformationen haben?  

Warum Fotodokumentationen der Abläufe und Prozesse?

Ob es sich um administrative oder handwerkliche Berufsfelder handelt, alles soll so transparent als möglich fotografisch festgehalten und in einer bildlichen Geschichte dargestellt werden. Stellen Sie sich vor, dass Sie eine Fotodokumentation sehen können, welche Routinearbeiten und individuelle Aktivitäten zB hinter eine Anwaltstätigkeit steckt. Oder welche Abläufe eine Verkäuferin in einem Lebensmittelmarkt zu machen hat, die nur an einem einzigen Tag anfallen. Werden Sie dann nicht mehr Verständnis für die Arbeiten erlangen und sich daran erinnern, wenn Sie mit einer solchen Verkäuferin zu tun haben?

Es sind unzählige Schritte, Aktivitäten, Aktionen und Massnahmen erforderlich, um die Produkte und Leistungen so an die Konsumenten und Kunde zu bringen. Warum das nicht besser darstellen, darauf aufmerksam machen und damit eine Umsatzsteigerung erreichen? Ebenso allen Mitarbeiter im eigenen Unternehmen wäre sicherlich geholfen, wenn mehr Transparenz erzielt wird, was die verschiedenen Abteilungen und Menschen machen und wie die Zusammenarbeit zum Gelingen beiträgt. Durch die effektiveren Abläufe und Prozesse werden sich die Umsätze steigern bzw. die Gewinne erhöhen und Aufwendungen reduzieren.
Das gilt für alle Berufe, Branchen und Geschäftsfelder, unabhängig ob das Wirtschaftsunternehmen, NPOs, Gemeinnützige Gesellschaften oder Vereine sind. 

Gibt es einen Mehrwert für alle Beteiligten?

Konsumenten können beurteilen, ob die Herstellung Ihrer Produkte, unter den nach eigenen Vorstellungen wichtigen Voraussetzungen erfolgt und die begleitenden Massnahmen und die Administration unter den Gesichtspunkten gemacht werden, die den einzelnen Verbraucher wichtig erscheinen – Stichworte: Umwelt, Energie, sozialer Umgang, udgl.

Aus diesem Grund sollen alle Abläufe, Aktionen, Prozesse und begleitenden Massnahmen dokumentarisch als Fotoserie festgehalten werden. Die Fotodokumentationen sollen selbst die Geschichte erzählen, ohne dass großartige textliche Beschreibungen gemacht werden müssen (was aber kein Hinderungsgrund ist, es trotzdem zu tun).

Wie heisst es so schön? Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Die Macht der Bilder wird im Kontakt mit Kunden, Partner, Lieferanten und Mitarbeitern nach wie vor unterschätzt. Sehen Sie das auch so? 

Die Wertschätzung anderen gegenüber, die unsere Produkte und konsumierten Leistungen herstellen, liefern und administrieren, wäre eine andere, wenn ein solches Verständnis erreicht werden kann.

Das ist jedenfalls meine tiefste Überzeugung.
Wie sieht es damit bei Ihnen aus?
Lassen Sie uns darüber unterhalten bei einem persönlichen Gespräch.

Tel.: +43 676 / 7642648, Email: roland@dutzler.com

Beispiele für dokumentarische  und nicht gestellte / inszenierte Businessfotografie:

Blogbeitrag:


Craft beer traditionell by Roland Dutzler on Exposure

 

Von | 2017-08-02T12:17:16+00:00 31.07.2017|Business, Dokumentation / Reportage|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar